Musalsal – Dokumentarfilme aus Nahost: Das andere Istanbul

Musalsal – Dokumentarfilme aus Nahost:
Das andere Istanbul

Deutschland 2008 (OmeU), 82 min
Regie: Döndü Kilic

Zeit: Mittwoch, den 11. November 2009 19:30 Uhr
Ort: naTo – Karl Liebknecht Str. Leipzig

Lambda Istanbul – so heißt ein Verein in der türkischen
Hauptstadt, der sich für Schwule, Lesben, Bisexuelle,
Transvestiten und Transsexuelle einsetzt. Doch nicht
alle können sich mit den Zielen dieses Vereins
identifizieren. Denn die Vielfalt an ethnischen und
sozialen Gruppen spiegelt sich auch in den
verschiedenen Lebensstilen der türkischen
Homosexuellen wider. Während die einen sich politisch engagieren und für ihre Rechte
kämpfen, bestreiten andere ihren Lebensunterhalt durch Prostitution, wieder andere führen
eine feste Beziehung oder ziehen teure Schwulenbars vor. Trotz aller Unterschiede ist den
sechs Protagonisten des Dokumentarfilms „Das andere Istanbul“ eines gemeinsam: in einer
überwiegend homophoben Gesellschaft müssen sie sich mit ihrem Anders-sein
auseinandersetzen und erkämpfen sich auf unterschiedlichen Wegen ein selbstbestimmtes
Leben.

Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch mit der Regisseurin Döndü Kilic.
Moderation: Dr. Pierre Hecker

Die Veranstaltung findet im Rahmenprogramm von „Der Türke in Italien – Il turco in Italia“ – einer Veranstaltung der OPER Leipzig statt.

Advertisements