Podiumsdiskussion von eurient: „Die Bundeswehr im Nahen Osten“

„Die Bundeswehr im Nahen Osten“

Datum: Dienstag 10.11.2009
Zeit : 19.30 Uhr
Ort : Hörsaal des Orientalischen Institutes der Universität Leipzig, Schillerstr. 6
Eintritt: frei

Der Nahe-Osten ist eine der spannungsreichsten Regionen der Welt. Scheinbar ist zur Eindämmung der Konfl ikte im Irak, Israel-Palästina, Jemen und im Libanon ein stärkeres ausländisches Engagement von Nöten. Könnte Deutschland in dieser Region eine besondere Rolle im militärischen Krisenmanagement zukommen? Welche deutschen und europäischen Interessen könnte und sollte ein solcher Einsatz verteidigen?

Podiumsgäste
Fregattenkapitän Roland Vogler-Wander: Sprecher der Bundeswehr für Einsätze am Horn von Afrika, vor der libanesischen Küste und Einsätze im Rahmen von Beobachter- und Beratermissionen
Dr. Henning Riecke: Leiter der Europäischen Außen- und Sicherheitspolitik der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.

Moderation:
Prof. Dr. Hans-Georg Ebert: Professor für islamisches Recht an der Universität Leipzig

Advertisements