BERLIN | 31.10.2012 | Heimat und Fremde

Lesereihe | Bibliothek am Luisenbad | Travemünder Str. 2
Stadtbibliothek Berlin-Mitte | 18:30 Uhr

Emine Sevgi Özdamar wurde 1946 in Malatya, in der Türkei, geboren und kam als Neunzehnjährige ohne Deutschkenntnisse zunächst als Fabrikarbeiterin nach Berlin. Diese und spätere Erfahrungen hat sie in ihrem literarischen Werk verarbeitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s