BREMEN | 21.11.2012 | Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung – Zusammenhänge mit Migrationen im Mittelmeerraum | Vortrag und Diskussion

Welche Verbindungen gibt es zwischen den Migrationsbewegungen im Mittelmeerraum und Ausbeutung bei Beschäftigung in Deutschland? Wie ist die prekäre Lage von Flüchtlingen im Mittelmeerraum, was erfahren und wissen sie über die Gegebenheiten in Europa, wie passen Schutz der Menschenrechte und Grenzkontrollen zusammen? Forschungsergebnisse zur Situation von Migranten im Mittelmeerraum wurden in diesem Vortrag und anschließender Diskussion mit Frau Dr. Silja Klepp (ARTEC Forschungszentrum Nachhaltigkeit Universität Bremen) mit den Erfahrungen verbunden, die in Beratungsstellen für Opfer von Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung in Deutschland gemacht werden.

dreke@diakonie-bremen.de, http://www.diakonie-bremen.de
19:00 Uhr | Konsul-Hackfeld-Haus (Großer Clubraum) | Birkenstr. 34
Diakonisches Werk Bremen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s