Dichterlesung „Kamel Daoud – DER FALL MEURSAULT – EINE GEGENDARSTELLUNG“ am 14.03.2016 in Bonn

Am 14.03.2016 veranstalten das Literaturhaus Bonn und die Deutsch Maghrebinische Gesellschaft mit Unterstützung des Haus der Geschichte eine Dichterlesung:

KAMEL DAOUD aus Oran/Algerien

liest aus seinem jetzt auch in Deutsch erscheinenden Werk:


»DER FALL MEURSAULT – EINE GEGENDARSTELLUNG«
Lesung und Gespräch mit dem Autor in deutscher und französischer Sprache
Montag, 14. März, 19:30 Uhr,
Haus der Geschichte, Willy-Brandt-Alle 14, 53113 Bonn

 

Ein Roman aus Algerien, der um die Welt geht; in Frankreich ein Riesenbestseller, in den USA und England als literarische Sensation gefeiert: Die Geschichte des namenlosen Arabers aus Camus’ weltberühmtem Roman »Der Fremde« – erzählt von dessen Bruder. Der alte Mann, der Nacht für Nacht in einer Bar in Oran zu uns spricht, ist der Bruder jenes Arabers, der 1942 von einem gewissen Meursault am Strand von Algier erschossen wurde. 70 Jahre später, nach einem Leben voller Angst und Frustration im Schatten dieses Todes, verleiht der Erzähler seinem Bruder Namen, Identität und Geschichte. Eine Geschichte, die untrennbar mit der Algeriens verknüpft ist und gleichzeitig so persönlich, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann.

Zur weiteren Informationen

Einladung

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s