„Eine Stadt verändert sich – ein absurder Parcours durch die neue Stadt“ ab 20.02.2016 in Göttingen

Zuwanderung verändert das städtische Leben ‒ das spüren wir mittlerweile Tag für Tag und hautnah. Doch welche konkreten Spuren hinterlassen die neuen BewohnerInnen? Wie sehen die Veränderungen aus, was bleibt unsichtbar? Was passiert, wenn wir anfangen, uns mit anderen Augen zu sehen?
Das Theaterstück Eine Stadt verändert sich spannt einen assoziativen und performativen Bilderbogen über ein Zeitalter, in dem wir uns selbst neu kennen lernen müssen. Städtische Orte, die als Projektionsfläche dienen, spiegeln uns gewohnte Perspektiven und zeigen uns, wo wir eigentlich stehen: Hat mein Ich eine gesicherte Herkunft?
Das boat peopla projekt zelebriert trotzig und sloganreich den historischen Anbeginn des WIR SCHAFFEN DAS – Zeitalters. Wenn wir nur wüssten, wer das ist: WIR!

Mehr Information/Spielplan: http://www.boatpeopleprojekt.de/stuecke/eine-stadt-veraendert-sich/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s