„TURN“ – Fonds für künstlerische Kooperationen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern Deadline: 31.03.2017

Die Kulturstiftung des Bundes widmet sich in ihrem neuen Themenschwerpunkt den Kulturbeziehungen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern.
Damit reagiert sie auf eine bemerkenswerte Entwicklung: In den vergangenen Jahren sind auf Betreiben einer jungen Generation von KünstlerInnen und KuratorInnen in zahlreichen Ländern Afrikas interessante neue Zentren für zeitgenössische Kunst, Fotografie, Tanz, Performance und Film entstanden, die den künstlerischen Austausch auf dem eigenen Kontinent, aber auch mit Lateinamerika, Asien, den USA und den afro-diasporischen Communities weltweit suchen.
Die Stiftung will mit dem Fond den künstlerischen Austausch und die Kooperation zwischen Künstlern und Institutionen aus Deutschland und afrikanischen Ländern fördert. Es werden künstlerische Projekte gefördert, die einen innovativen Beitrag zur Beschäftigung mit dem zeitgenössischen künstlerischen Schaffen in afrikanischen Ländern leisten, von hoher künstlerischer Qualität sind und eine öffentliche Wirkung in Deutschland haben.

Ausführliche Information: http://www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de/programme/Afrika/turn.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s