heimaten e.V. lädt zu einem Seminar mit jungen Menschen ein

Wie gehts weiter mit der Integration? Wie können wir uns gegenseitig besser kennen lernen, Freundschaften schließen, gemeinsam aktiv werden?

„Global denken – lokal handeln. Gemeinsam aktiv werden in der neuen Heimat“ ist ein Projekt, das heimaten e.V. in Kooperation mit dem Bezirksjugendring Oberbayern, der Georg-von-Vollmar-Akademie in Kochel und lokalen Akteuren der Jugendarbeit und Jugendpolitik durchführt.

Vom 21. bis 23. Juli 2017 findet dazu ein Seminar mit jungen Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte in der Vollmar-Akademie in Kochel statt.

Im Rahmen des Projekts wird am Abend des 22. Juli 2017 Firas Alshater http://firasalshater.de in Benediktbeuern auftreten.

Anmeldung über Jugend@heimaten.de

FIRAS_für_heimaten

 

 

 

 

© http://firasalshater.de/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s