ECMI Summer School vom 21. – 30.08.2014 in Schleswig Holstein Deadline: 25.05.2014

ECMI kündigt die Ausschreibung für die vierte jährlich stattfindende ECMI Summer School „National Minorities and Border Regions“ an. Die Summer School 2014 in Flensburg konzentriert sich auf das Thema: Alternative Ansätze zur Versöhnung.

Termin: 21.-30. August 2014
Bewerbungsschluss: 25. Mai 2014.
Ort: Akademie Sankelmark, Oeversee in Schleswig Holstein

Hier finden Sie Information über die Summer School Ziele und das Gesamtkonzept: www.ecmi.de/trainings/summer-school

Kontext:

Die diesjährige Summer-School des European Centre for Minority Issues (ECMI) fragt danach, warum die bisherigen Bemühungen zur Aussöhnung interethnischer Konflikte oftmals wenig erfolgsversprechend verlaufen und versucht, alternative Ansätze für eine positive gesellschaftliche Veränderung in gespalteten Gesellschaften zu finden.

Angeregt durch die Untersuchung konkreter Fälle aus der Balkan-und Kaukasus-Regionen und der Analyse von Entwicklungen auf der EU-Ebene und der internationalen Politik werden die Dozenten, Praktiker und Teilnehmer neue Ideen und innovative politische Perspektiven und Ansätze entwickeln.

Speziell abzudeckende Themen:

• Konflikte: Theorie, Typologie, Konfliktzyklus
• Friedensentwicklung und Wiederaufbau nach Konflikten
• Traditionelle Ansätze zur Versöhnung: rechtliche Rahmenbedingungen, Normen, Praktiken
• Herausforderungen der Versöhnung )
• Versöhnung in multikulturellen aufgeteilten Gesellschaften
• Medien und Versöhnung
• Erfolg und Misserfolg der Versöhnung (Beurteilung und Bewertung Methodik, Analyse von Fallstudien)
• Alternative Ansätze zur Versöhnung – Theorie und Praxis (Economic Empowerment, Wiederaufbau von Sozialkapital)

Geplante Aktivitäten:

Die Summer School umfasst 3 Phasen: vorbereitende E-Learning-Phase (Online-Vorbereitung für den Kurs 1 Monat vor Ankunft), Wohn-und Alumni-Elemente und 9 Tage von unterschiedlichen, interdisziplinären und intensiven Kurse:

• Eine Grundsatzrede von einem prominenten Wissenschaftler, wissenschaftliche Vorträge und Seminare
• Interaktive Workshops und Diskussionen von Experten
• Präsentationen der Summer School Teilnehmer-und Gruppenarbeit
• Sitzungen und Vernetzungen mit lokalen Politikern, Vertretern der Minderheiten und Jugendgruppen

Teilnahmeberechtigung:

Die Teilnehmer sind 25 Nachwuchswissenschaftler, Forscher oder Praktiker des folgenden beruflichen Hintergrunds:

• Studierende aus relevanten Bereichen (MA-und PhD-Studenten).
• Fachleute aus dem öffentlichen Sektor, NGOs, Medien

Bewerbung:

Die Bewerber müssen ein Online-Bewerbungsformular ausfüllen, das folgendes umfasst:

• Allgemeine Informationen (Kontaktdaten, Zugehörigkeit, praktischen und logistischen Informationen)
• Lebenslauf
• Motivationsschreiben, das die Gründe für Ihr Interesse an dem Kurs beinhalltet und wie Sie von dieser Erfahrung in
der Zukunft profitieren werden
• Einen kurze Text zu einem der spezifischen Themen der Summer School 2014 ( max. 2000 Zeichen ).
• Kontaktdaten (Namen, Zugehörigkeiten, Adressen, E-Mails und Telefonnummern) von zwei Gutachtern

Gebühren:

Die Studiengebühren für das ECMI Summer School 2014 betragen 400 EUR und beinhalten:

• Zugriff auf alle drei Phasen der Summer School 2014 (E-Learning, Schulung, Alumni-Netzwerk)
• Alle Lesematerialien vor und während der Summer School
• Unterkunft für 8 Nächte in der Akademie Sankelmark
• Tägliche Mahlzeiten
• Die Teilnahme an allen zusätzlichen Aktivitäten (Filmvorführungen, soziale Aktivitäten).

Kontakt:

Tamari Bulia
Project Coordinator at European Centre for Minority Issues (ECMI)
Email: bulia@ecmi.de
Web: http://www.ecmi.de

Weitere Informationen zu unseren früheren Sommerschulen und dem Online-Bewerbungsformular finden Sie unter: http://www.ecmi.de/trainings/summer-school/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s